Eat the Ball – das Brot der neuen Generation

Mit dem Essen spielt man nicht oder wie war das nochmal?

Wir lieben Sprachen. Aber wir haben auch noch andere Leidenschaften. Essen. Gutes Essen. Wir essen für unser Leben gerne. Mit Eat the Ball können wir nun auch dieser Passion nachgehen. Unser neuer Partner macht Lust auf Essen und fördert dabei auch den „Sprachenhunger“. Die Zusammenarbeit freut uns riesig!

Was ist Eat the Ball?

Eat the Ball ist ein österreichisches Innovationsunternehmen mit Sitz in Salzburg. 2012 wurde EtB als das weltweit erste Markenbrot auf den Markt gebracht. Mit der Markteinführung wurde letztendlich auch die neue Kategorie des funktionalen Markenbrots begründet.

Wie hat alles angefangen?

2007 begann alles mit einer Frage: Warum gibt es keine wirklichen Brotmarken? Die Antwort war ernüchternd. Lebensmittel, wie Brot, die von großer Bedeutung sind, werden nur in generischen Kategorien vermarktet. Vermarktung von echtem, unterscheidbaren Markenprodukt mit individuellen Qualitätsmerkmalen? Fehlanzeige.

Wer steckt hinter Eat the Ball?

Die Frage aus 2007 ließ Michael Hobel und Norbert Kraihamer nicht zur Ruhe kommen. Das Thema Brot und Marke beschäftigte sie jahrelang. 2012 entschlossen sie sich dazu, Eat the Ball in Österreich auf den Markt zu bringen. 2013 erfolgten die ersten Schritte nach Deutschland und in die USA. Ihr Ziel ist es, die weltweit erste, echte Brotmarke zu etablieren.

 

Wie wird das Eat the Ball Brot hergestellt?

Eat the Ball wird mit Hilfe der innovativen Technologie pro.ferment.iced®, die das Herstellen von Brot in speziellen Formen ermöglicht, hergestellt. Zum Einsatz kommt um eine patentierte Herstellung und dabei wird auf langsame Garprozesse bei niedriger Temperatur gesetzt. Was dabei entsteht, ist ein rundum natürliches Brot aus Österreich, das länger frisch bleibt. Vor Eat the Ball war von Innovationen am Brotmarkt sehr lange nicht die Rede. Deshalb wird EtB auch als „das Brot der neuen Generation“ genannt.

Wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit in der Lebensmittelindustrie

Das Brot ist in der heutigen Generation kein besonders beliebtes Nahrungsmittel. Aus diesem Grund möchte EtB dazu beitragen, das historische Grundnahrungsmittel besonders für die junge Zielgruppe wieder interessant zu machen. Eat the Ball leistet mit der neuen Brotherstellungstechnologie auch einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Die Haltbarkeit von EtB ist ein bedeutender Schritt im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung. Das patentierte Herstellungsverfahren ermöglicht natürlich länger frisches Brot, das wertvolle Nährstoffe beinhaltet.

 

 

Uns verbindet die gemeinsame Vision für zukünftige Generationen. Deshalb war es uns auch ein Anliegen mit jemandem zusammenarbeiten, der unsere Werte teilt. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was die Zukunft für uns bereithält.

EDVEC – unser neuer Bildungspartner!

Wir haben erneut eine Übersee-Kooperation gewagt! Diesmal sind wir ans andere Ende der Welt gegangen. Wir möchten euch einen weiteren äußerst wertvollen Kooperationspartner vorstellen.

Edvec veröffentlicht eine Reihe von Lehrmaterialien für über 1.200 Bildungseinrichtungen in ganz Japan. Die Materialien konzentrieren sich auf das Erlernen der englischen Sprache. Dennoch ist Edvec nicht nur darauf beschränkt. Educational Venture Corporation wurde 1997 ins Leben gerufen. Seitdem stellt es den Kunden weltweit Bildungsmaterial- und Software zur Verfügung. Außerdem zählen auch Tools für das Klassenmanagement und Programme für Lehrkräftetrainings zu ihren Produkten. Edvec hat sich auf die 4-Skill-, Selbstlern-, Englisch-, Japanisch- und Chinesisch-Sprachtrainingsprogramme spezialisiert. Zudem bietet Edvec auch Mathematikprogramme für K-12 Lernende an.

Das meist verkaufte Lernprogramm ist MyET (My English Tutor). Dabei handelt es sich um ein weltweit eingesetztes Selbstlernprogramm bei dem Lesen und Sprechen geübt werden. MyET analysiert die gesprochene Sprache und gibt den Userinnen Feedback. Diese Informationen sollen den Benutzerinnen helfen flüssiger und selbstsicherer kommunizieren zu können. Nihongo dojo ist das neueste Programm. Damit soll Japanisch online, im Selbstlernmodus, leichter gelernt werden.

 

 

Edvec engagiert sich seit 2015 aktiv im globalen Bildungsmarkt. Heutzutage arbeitet das Unternehmen stolz mit Bildungsanbietern aus Österreich, Deutschland, UK, Kanada, USA, Frankreich, Japan, China, Hong Kong, Taiwan, Singapur, Indonesien und Indien zusammen. Ihr Hauptziel ist es den Kundinnen das bestmögliche Bildungsangebot zu bieten. Weiters haben sie es sich zum Ziel gemacht Unterstützung und fachkundige Beratung anzubieten. All das auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Gemeinsam mit Edvec teilen wir die Ansicht, dass das Lernen ein lebenslanger Prozess ist. Diese Entwicklung ermöglicht es jedem Menschen, persönlich zu wachsen und einen positiven Beitrag innerhalb der Gesellschaft zu leisten. Unser gemeinsames Ziel ist es, das Lernen zu Hause, in der Schule, am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft zu unterstützen. Wie? Indem wir auf die Bedürfnissen unserer Kundinnen eingehen. Letztendlich ist es unsere Vision den Menschen zu helfen ihre Träume, mit Hilfe von Bildung, verwirklichen zu können.

Wie lernt man aber am effektivsten? Wenn der Prozess in einem spielerischen und emotionalen Kontext eingebettet ist. Genau dann lernt man nahezu automatisch. Mit der Unterstützung von Edvec möchten wir dieses Erfolgsrezept auch weiterhin weltweit verbreiten. Deshalb freuen wir uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit.

aprende and learnmatch

LearnMatch-App unterstützt Aprende.org

Hola liebe LearnMatch-amigos!

 

Dass wir nicht nur einen Kopf für Fußball haben, haben wir ja eigentlich schon mit unserem ersten Projekt in Südamerika, nämlich Pro Mujer bewiesen. Nun gehen wir aber noch einen Schritt weiter. Wir fördern gemeinsam mit der Carlos Slim Foundation das NGO-Projekt Aprende

Collaboration

© Aprende.org

NGO-Projekte, die von globaler Bedeutung sind, sind uns nun mal eine Herzensangelegenheit. Mit Aprende.org haben wir die wichtigste lateinamerikanische Lernplattform mit ins Boot geholt! Zukünftig wird unsere LearnMatch-App diese kostenlose Plattform unterstützen. Aprende.org ist für bildungshungrige Menschen entwickelt worden. Um die sprachliche Unterstützung wird sich nun LearnMatch kümmern. Dabei werden die User kostenlos auf das vielfältige Sprachangebot zugreifen und so ihre sprachlichen Fähigkeiten ausbauen können. All das unter dem Motto: Mehr Bildung für alle! Eine Herzensangelegenheit eben.

Was ist die Aprende.org-Plattform?

Die Aprende.org-Plattform konzentriert sich auf Bereiche, die die Carlos Slim Foundation fördert. Dabei soll den Menschen mit erschwertem Zugang zur Bildung in den Ausbildungs-, Beschäftigungs-, Bildungs, Kultur- und Gesundheitsbereichen geholfen werden. Die mobile Version von Aprende.org ist für aktive Nutzer von Telcel und Infinitum kostenlos. Ein Teil der angebotenen Kurse wird in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Arbeit und Soziales entwickelt.  Dabei möchte man den Nutzern dabei helfen bestimmte Fähigkeiten zu entwickeln. In späterer Folge sollen sie dadurch einen besseren Arbeitsplatz finden können. 

aprende.org ngo

© Aprende.org

Wie ist die Plattform aufgebaut?

Die Plattform besteht aus drei großen Bereichen. Bildung und Kultur, Capacítate Beruf und Capacítate Gesundheit. Unter Bildung und Kultur findet man Kurse der Grund- und Sekundarschulbildung, der Hochschulbildung oder etwa der digitalen Medien. Bei Capacítate Beruf werden Schulungen und Fortbildungen im Finanz-, Bau- oder etwa Gesundheitswesen sowie in der Technologie- oder Tourismusbranche angeboten. Capacítate Gesundheit stellt unter anderem Vorschläge für die Gesundheitsversorgung zusammen. Dabei werden die Vorschläge an die Bedingungen am Arbeitsplatz, in der Schule, zu Hause oder an der Universität angepasst.

Wir sind darauf gespannt, wie unsere LearnMatch-App in Lateinamerika ankommt und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der Carlos Slim Foundation und Aprende.org.

Piepenbrock und Vision Education putzen sich heraus

Liebe LernMatch-Freunde,

Wir haben wieder eine freudige Nachricht für euch! Nun ist es offiziell! Ein neuer großer Partner ist mit an Bord!

Und zwar nicht irgendeiner! Es ist Deutschlands Nummer 1 in der Gebäudereinigung! Wir sind stolz darauf, zukünftig mit Piepenbrock unseren Nutzern noch mehr hochqualitativen Input in der mobilen Sprachlern-App liefern zu können. Damit hat die Branchenlösung für fachspezifisches Deutsch für die Gebäudereinigung einen enorm wichtigen Kunden mit dem Willen zur Verbesserung der eigenen internen Kommunikation und Produktivität gefunden.

Hard facts zu Piepenbrock

Piepenbrock sorgt mit 60 Niederlassungen und etwa 27.000 Mitarbeiter an insgesamt 800 Standorten jeden Tag für zufriedene Kunden in den Geschäftsfeldern Instandhaltung, Gebäudereinigung, Facility Management und Sicherheit. Aber auch Spezialkompetenzen wie DGUV-Prüfungen, Winterdienst, Energiemanagement, Reinraumreinigung und Grünanlagenpflege gehören zur erstklassigen Angebotspalette. Mehr als 12.500 Kunden nutzen die sauberen Dienstleistungen.

Nachhaltiges Handeln wird großgeschrieben 

Doch Piepenbrock ist mehr als nur ein Gebäudereinigungsunternehmen. Piepenbrock steht auch für nachhaltiges Handeln. Die Umsetzung des Umweltprogramms „Piepenbrock Goes Green“, die enge Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk Plan International Deutschland e. V. und die Tatsache, dass das Unternehmen seit 2014 das Siegel „Gesicherte Nachhaltigkeit“ des Deutschen privaten Instituts für Nachhaltigkeit und Ökonomie trägt, bezeugen dies. Seit 2019 engagiert sich Piepenbrock auch in sozialen Projekten und unterstützt die Stiftung Deutsche Demenzhilfe.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Deutschlands führendem Gebäudereiniger-Dienstleister. 

 

FINALE, OH! FINALE, OHHH! :O

Ja, wir von Vision Education waren tatsächlich im FINALE! Aber nein, es ist nicht so wie ihr denkt, es war kein Fußballfinale. 😛 Wir waren im EdTechXEurope Finale!

Wir sind bei EdTechXEurope unter die TOP 20 EdTechXGlobal Award 2019 Startup Finalisten gekommen. Gemeinsam mit CENTURY Tech, StudySmarter, Eduten, New Campus, iHeed und Chalk waren wir in bester Gesellschaft. Von solchen inspirierenden Unternehmensgeistern umgeben zu sein, ist wahrlich eine Bereicherung für uns.

Vision Education as a Finalist

Was ist aber eigentlich das EdTechXEurope?

Das EdTechXEurope ist das größte Treffen der Lern-Community. Dieses Jahr fand es bereits zum 7. Mal statt. Die Siegerehrung wurde am 18. Juni in The Brewery, in London, abgehalten. Über 900 Denkerköpfe aus über 60 Ländern versammelten sich, um über Ideen, Innovationen und Technologien zu reflektieren. Das Motto war „Learning is the New Tech“. Der Award wurde in drei Kategorien verliehen: EdTechXGlobal Startup Awards, EdTechXGlobal Scale-Up Awards und EdTechXGlobal Impact Awards. Vision Education war in der EdTechXGlobal Startup Kategorie nominiert. Im Fokus waren zwei Kriterien: bedeutendste Innovation und das größte Wachstums im Jahr 2018. Eine globale Jury musste eine Reihe von Faktoren berücksichtigen. Darunter: Größenordnung und Marktwirkung. Auf diese Weise konnten die Finalisten und Gewinner von EdTechXGlobal Startup ermittelt werden.

Wir gratulieren den Gewinnern aus den einzelnen Kategorien ganz herzlich. Ebenso freuen wir uns darauf auch in den nächsten Jahren mit ihnen vernetzt zu bleiben. Zusammen können wir dazu beitragen diese Welt zu einem besseren Ort zu machen. Davon sind wir überzeugt.

Mehr dazu unter: http://ecosystem.edtechxeurope.com/2019-edtech-startup-award-winners

 

1 Million Downloads!

Heute verkünden wir stolz, dass wir die 1 Million Download-Marke geknackt haben! Unser Weg begann 2017 mit der Idee eine App zu entwickeln, die es euch ermöglicht, dort Sprachen zu lernen, wo eure Leidenschaft liegt.

Zwei Jahre voller Achterbahn-Momente sind vergangen. Wir geben jeden Tag unser Bestes, um die App bestmöglich zu gestalten und euch die beste Lernerfahrung zu ermöglichen, die ihr haben könnt. Neue Ideen sind entstanden, neue Features und Funktionen wurden hinzugefügt und das alles nur für unsere motivierten Sprachlerner.

Es ist ein besonderer Tag für uns, euch das verkünden zu können! All das wäre ohne euren Einsatz nicht möglich gewesen. Vielleicht bist ja sogar du eine dieser Personen, die uns immer Feedback anhand von deinen einzigartigen LearnMatch-Erlebnissen gegeben hat, oder uns einfach die Chance gegeben hat, dir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Mit eurem Beitrag konnten wir diese Sprachlernplattform mit all ihren Features und Funktionen entwickeln. DANKE dafür!

Wir schauen also auf diese wirklich beeindruckende Zahl: 1 Million LearnMatch-Downloads. E-I-N-E M-I-L-L-I-O-N. Wow! Das macht uns sehr stolz und wir sind motiviert noch weiter zu wachsen, damit Menschen auf der ganzen Welt in unserer App Sprachen mit Begeisterung lernen können.

Wir hoffen, dass ihr uns auch weiterhin auf diesem Weg begleiten werdet! 😀

fleoo.net gewinnt Bus2Bus Pitch 2019

Liebe LearnMatch-Freunde,

 

fleoo.net gewinnt Bus2Bus Pitch 2019 mit Vision Education als starkem Partner mit an Bord!

Am 19.März fand die diesjährige BUS2BUS in Berlin statt. Dabei prämierte die Startup-Pitches-Jury bestehend aus Journalisten, Venture Capital Gebern und Vertretern der Busindustrie das Startup fleoo.net mit dem Hauptgewinn. fleoo.net überzeugt mit seiner Sprachlern- und Navigations-App für Busfahrer, wobei die Sprachlern-App auf der Basis der phase6 Berufe App von Vision Education umgesetzt wurde.  

Was steckt hinter fleoo.net?

Bei fleoo.net ist man der Überzeugung, dass es ohne internationales Fahrpersonal nicht mehr geht. Jedoch stellen ihrer Meinung nach fehlende Sprach- und Ortskenntnisse ein Problem dar, da sie zu verlängerten und unproduktiven Einarbeitungszeiten führen und teure Fehler verursachen. Das fleoo-Assistenzpaket überwindet Sprachbarrieren, fördert die Sprachkompetenz, dokumentiert Fortschritte und bringt beispielsweise Linienbusfahrer in Rekordzeit zur Einsatzreife. fleoo.net hilft 96% der Fehler vorzubeugen.

Wie genau funktioniert die App?

fleoo.net setzt sich aus fleoo.nav, fleoo.com und fleoo.ml zusammen. fleoo.nav unterstützt die Busfahrer im Linienverkehr, lernt alle Haltestellen und Gefahrenpunkte und hilft den unerfahrenen Fahrern sich sicher an den Fahrplan zu halten. fleeo.com vernetzt Disposition, Verkehrsleitung und Fahrer, liefert Bilder und Positionsdaten. Somit können Sprachbarrieren überwunden und Störungen richtig gemeldet. fleoo.microlessons ermöglicht den Fahrern ein Sprachtraining, welches unabhängig von Zeit und Ort erfolgen kann. Technikbegriffe werden gelernt und der Informationsaustausch mit Fahrgästen wird erleichtert.

Was ist denn aber eigentlich die BUS2BUS?

Die BUS2BUS in Berlin belebt als High-End Plattform für Busunternehmer, Bushersteller, Zulieferer, Dienstleister und Visionäre die Branche mit neuen Ideen und Lösungen. BUS2BUS fungiert als Kombination aus Fachmesse mit umfassendem Angebotsspektrum, Kongress und Future Forum, bei dem neue Zukunftsmärkte gemeinsam erschlossen werden.

Wir sind sehr stolz darauf ein Teil dieser Geschichte sein zu können und wünschen uns auch zukünftig solche Erfolge mit unseren Partnern teilen zu können.  

Kern AG und Vision Education Partnerschaft

Liebe LearnMatch-Freunde,

 

Sprache verbindet nun mal und so haben die Kern AG und Vision Education auch zueinander gefunden.

Immer mehr Unternehmen sind im multinationalen Rahmen tätig und wollen sich in sprachlicher Hinsicht erfolgreich auf dem globalen Markt positionieren. Die KERN AG als Deutschlands größter Full-Service-Dienstleister für fremdsprachliche Kommunikation und Vision Education, Österreichs mehrfach ausgezeichneter Sprachlern-Anbieter, bündeln ihre Kräfte und liefern der Automobilbranche frischen Input.

Branchenspezifische Weiterbildung

Der Trend zu interner Weiterbildung ist eindeutig. Bei der Internationalisierung unternehmenseigener Weiterbildungsangebote ist die Unterstützung von diversen Sprachdienstleistern unverzichtbar. Die oberste Priorität haben dabei effiziente, flexible und relevante Lösungen. Hochmoderne Mobile- und Online-Tools, die methodische Lernansätze mit Video-, Foto- und Audio-Elementen bieten, sind dabei äußerst erfolgversprechend. Zudem garantieren die interaktiven Aktivitäten und die Möglichkeit den Lernerfolg zu prüfen schnelle und nachhaltige Lernerfolge. Mit der Sprachlern-App für die Automobilindustrie zeigen die KERN AG und Vision Education, wie man die modernste, betriebsinterne Weiterbildung  in digitaler Form umsetzen kann.

An welchem Projekt haben Vision Education und Kern AG getüftelt?

Der Sprachtrainer phase6 Berufe unterstützt dabei, die allgemeine Sprachkompetenz zu verbessern und fachspezifisches Vokabular zu trainieren: Mit der bewährten phase6-Lernmethodik und der innovativen LiveMatch-Technologie für interaktives Lernen mit Spaß. Sie fördert die innerbetriebliche Kommunikation und vermittelt wichtiges Wissen: Für mehr Produktivität und Arbeitsqualität. In Zusammenarbeit mit der KERN AG kann Vision Education höchste Qualität in mittlerweile in bis zu 22 Sprachen gewährleisten.

Welche Dienstleistungen bietet die KERN AG an?

Die KERN AG mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist 1969 gegründet worden und gilt als der führende Full-Service-Dienstleister im Bereich des globalen Sprachen-Managements. Die AG verfügt über 60 Geschäftsstellen in Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, Polen, den Niederlanden, den USA und China. Angeboten werden Übersetzungen und Dolmetschungen in allen Weltsprachen, Software- und Website-Lokalisierung, technische Redaktion, Terminologie- und Translation-Memory-Management uvm.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Deutschlands größtem Full-Service-Dienstleister für fremdsprachliche Kommunikation.

Mehr als 100.000 Downloads

Liebe LearnMatch – Freunde,

wir freuen uns sehr über die  100.000 Download – Grenze, die wir im November im Android-Store überschritten haben und über die aussergewöhnlich guten Bewertungen. Das bestärkt uns im Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein.

 

Aktuell erzielt LearnMatch beinahe 50.000 Downloads pro Monat zu und für Mitte des Jahres 2019 peilen wir die Zahl von 1 Mio. Downloads insgesamt an. Die Vorzeichen stehen dafür gut – und neue spannende Features und Inhalte werden das Jahr 2019 zu einem sehr spannenden Jahr auf unserem Weg machen.

Auszeichnungen, Dictionary & mehr

Liebe Freunde und Partner von LearnMatch!

Alle, die in den letzten Wochen LearnMatch aktualisiert haben, konnten sicherlich sofort die gravierenden Änderungen bemerken: LearnMatch erscheint in einem überarbeiteten, leichten und überaus modernen Design.

Aber nicht nur an der Oberfläche wurde gearbeitet: Eine Menge an neuen Features, der neue Onboarding-Prozess, die Integration des regelmäßigen Gewinnspiels und neue Übungstypen runden das verbesserte App-Bild ab. Das neue, testweise eingeführte, Wörterbuch wird noch für viel Furore sorgen und bringt LearnMatch in eine neue Dimension des Vokabeltrainings.

Dieses mehrsprachige Nachschlagewerk mit einem sehr umfangreichen Wortschatz bietet jedem/r NutzerIn die Möglichkeit, durch einfachen Klick auf ein Wort im Web oder E-Mail über LearnMatch zu übersetzen und/oder persönlich zu übende Vokabeln in ein individuelles Übungsbuch abzulegen und diese regelmäßig zu trainieren. Eine absolute Innovation – und ein unglaublich wertvolles Feature für Menschen mit fortgeschrittenem Sprachniveau.

Internationale Anerkennung – LearnMatch im Awardfieber

Mit großer Freude dürfen wir bekanntgeben, dass LearnMatch FINALIST bei den 16. British Council ELTons Awards for Innovation in English Language Teaching 2018 in der Kategorie Innovation in Learner Ressource ist. Der ELTon Award ist quasi der Oscar derEnglish Language Teaching-Industrie (ELT) und somit einer der höchsten globalen Auszeichnungen, die man in diesem Bereich erlangen kann. Wir freuen uns schon sehr auf die Preisverleihungsgala Mitte Juni in London.

Bereits vor einigen Wochen wurde LearnMatch ausserdem mit einem zweiten Platz bei der Wahl der App des Jahres 2018 beim Show Your App Award 2018 ausgezeichnet!

Auch unsere Berufe-App ist in einem Prozess des permanenten Ausbaus und wird in den nächsten Monaten viele Neuerungen inkl. neuer Branchen (wie Automotive und Financial Services) und umfangreichem Dictionary bringen. Das Feedback unserer ersten Kunden – bei denen wir uns auf diesem Weg auch für das Vertrauen in uns bedanken wollen – ist großartig und sehr ermutigend.

das LearnMatch-Team