LIZENZVEREINBARUNG UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN

der VE Vision Education GmbH

 

FN 462915h

Reisnerstraße 50/13

1030 Wien

 (Bei Versionen der AGB in anderen Sprachen gelten im Zweifelsfall die Regelung dieser deutschsprachigen Version)

Stand 23. Mai.2018

 

 

 

PRÄAMBEL

Diese Bedingungen begründen einen Vertrag (im Folgenden die „Vereinbarung“) zwischen Ihnen als Nutzer (im Folgenden „Nutzer“) und VE Vision Education GmbH (im Folgenden „Betreiber“).

Durch das Anklicken in Apples App-Store der Schaltfläche „Kaufen“ und der Eingabe Ihres Passworts bzw Ihrer Touch-ID, bzw durch das Anklicken der Schaltfläche „Kaufen“ der Eingabe Ihres Passworts in Alphabets „Google Play“ – Store, oder durch das Anklicken des Downloadbuttons auf unserer Website stellen Sie als Erwerber ein Angebot unter Einbeziehung dieser Vereinbarung, welchem durch den sofortigen Beginn des Downloads entsprochen wird (§ 864 ABGB).

Drittlizenznehmer, Interessensverbände, Ausbildner oder vergleichbare sonstige Dritte können im Rahmen einer eigenen Lizenzvereinbarung Lizenzen im eigenen Namen und auf eigene Rechnung erwerben, um Freischaltungscodes zu erhalten, mit denen der Nutzer Funktionen der App und andere Angebote des Betreibers freischalten kann. Aus dem Verhältnis Drittlizenznehmer und Betreiber erwächst dem Nutzer des gegenständlichen Vertrags weder ein eigenständiger Anspruch, noch eine Verpflichtung.

Datenschutzrechtliche Aspekte werden durch unsere Datenschutzrichtlinie geregelt, die einen integralen Bestandteil dieser Vereinbarung darstellt und als „Anhang 1.D“ dieser Vereinbarung angeschlossen ist.

BEGRIFFSDEFINITIONEN:

App, Online-Plattform

Der Betreiber stellt ein Programm („App“) für Apple iOS und Google Android und gegebenenfalls eine Online-Plattform als Infrastruktur zur Verfügung, die das Erlernen von Sprachen und Wissensmanagement generell unterstützt.

Dienstleistung (bzw „Dienst“)

Als Dienstleistung (bzw „Dienst“) werden zahlreiche Vokabeln mit Bildern, Tönen und Beispielsätzen zur Verfügung gestellt, die mit verschiedenen Übungstypen erlernt werden können.

Gesamtprodukt

Die App, die Online-Plattform und die Dienstleistung sowie sämtliche anderen Leistungen die auf Grund dieser Vereinbarung durch den Betreiber erbracht werden, werden gemeinsam als „Gesamtprodukt“ bezeichnet.

Gerät

Gerät bezeichnet jedes physische oder virtuelle Gerät, das Daten mit Hilfe einer programmierbaren Rechenvorschrift verarbeiten kann.

Lizenz

Lizenz bezeichnet das Recht zur Nutzung der Software gemäß dieser Vereinbarung. Die Lizenz legt die Art und den Umfang des Rechts zur Nutzung der Software fest.

User-Account

Die Nutzung unserer Dienste und der Zugriff auf ihre Inhalte erfordern einen individuellen User-Account. Der User-Account besteht aus der Email-Adresse des Nutzers und einem individuellen User-Passwort.

Registrierungsdaten

sind die bei der Registrierung des User-Accounts erforderlichen Daten: Vorname, Nachname, Wohnort, Geburtsdatum. Der Betreiber behält sich das Recht vor, die Registrierung einzelner Benutzer oder die Anerkennung als Ausbildner/Drittlizenznehmer ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Mit der Registrierung akzeptiert der Nutzer die AGB sowie die Datenschutzrichtlinie.

Technische Daten

Sind Informationen, durch die Sie nicht identifiziert werden. Dazu gehören die technischen Daten von Ihrem Gerät und dem Betriebssystem.

Drittlizenzvertrag und Drittlizenz

Dritte, wie etwa der Arbeitgeber, Interessensverbände, Schulen, Ausbildner oder vergleichbare sonstige Dritte („Drittlizenznehmer“), können zum Zweck der individuellen Ausbildung im Rahmen einer eigenen Lizenzvereinbarung Drittlizenzen für die Freischaltung gesonderter Inhalte („Drittlizenzvertrag“) zu Gunsten des Nutzers erwerben. Dabei erhält der Drittlizenznehmer Freischaltungscodes, mit denen der Nutzer der gegenständlichen Vereinbarung Funktionen der App und andere Angebote des Betreibers freischalten kann.

LIZENZUMFANG UND VERTRAG ZUGUNSTEN DRITTER

Der Betreiber räumt dem Nutzer eine nichtübertragbare Lizenz zur Nutzung des Gesamtprodukts in dem nach den Nutzungsregeln zulässigen Umfang ein.

Die Bedingungen dieser Vereinbarung gelten für alle Inhalte, Materialien oder Dienste, auf die von der App oder der Online-Plattform zugegriffen werden kann oder die innerhalb der App oder der Online-Plattform gekauft werden können, sowie für alle vom Betreiber zur Verfügung gestellten Upgrades, welche die ursprüngliche App ersetzen oder ergänzen, sofern ein entsprechendes Upgrade nicht mit einer individuellen Vereinbarung einhergeht.

Der Betreiber ist bemüht, seine Apps für viele Geräte und aktuelle Versionen von iOS und Android, sowie allfällige weitere Plattformen und Betriebssysteme verfügbar zu halten. Der Betreiber übernimmt keine darüber hinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit der Apps beziehungsweise einzelner Funktionalitäten.

Der Nutzer darf die App nicht übertragen, weitervertreiben oder unterlizenzieren. Überlässt der Nutzer, ob entgeltlich oder unentgeltlich, sein Gerät dauerhaft Dritten oder entsorgt der Nutzer das Gerät, muss er die App zuvor von dem Gerät entfernen.

Der Nutzer darf die App oder etwaige Aktualisierungen oder Teile davon nicht vervielfältigen (außer, die Vervielfältigung wird im Rahmen dieser Lizenz gestattet oder ist technisch bedingt). Ebenso wird untersagt die App zu disassemblieren, zu verändern oder davon abgeleitete Werke zu erstellen.

Ein Drittlizenzvertrag, der dem Nutzer den Zugang zu weiteren Inhalten und Angeboten des Betreibers verschafft, ist ein unechter Vertrag zugunsten Dritter. Die angebotenen Inhalte aus einem Drittlizenzvertrag können daher variieren oder eingestellt werden und zwar ohne, dass der Nutzer daraus einen eigenen Anspruch ableiten könnte.

Das Gesamtprodukt nutzt eine Reihe von Open-Source-Software von Drittanbietern, deren Lizenzvereinbarungen im Anhang 1 aufgelistet sind.

NUTZUNGSVORAUSSETZUNGEN

Zur Nutzung unserer Dienste wird eine kompatible Hardware, Software (letzte Version empfohlen und ggf. erforderlich) und ein Internetzugang (Gebühren können anfallen) benötigt. Die Funktionalität unserer Dienste kann von diesen Faktoren beeinflusst werden. Eine Offline-Nutzung ist nicht möglich.

Voraussetzung für die Nutzung ist die vorherige vollständige Registrierung eines User-Accounts gemäß Punkt 5 der Vereinbarung.

Für die Verwendung der App in der Basisversion oder Downloadversion ist kein gesondertes Entgelt zu zahlen. Darüber hinaus werden vom Betreiber weitere Zusatzleistungen über die App oder über die Online-Plattform angeboten. Bei Inanspruchnahme solcher Zusatzleistungen (zB zusätzliche Lern- oder Muttersprachen, zusätzliche Wörterbücher oder zusätzliche Kursbücher) können weitere Entgelte verrechnet werden.

PREISE / ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Die Preise für kostenpflichtige Angebote werden während des Bestellvorganges ausgewiesen und sind zudem auch in der Preis-Leistungsübersicht auf der Website bzw. in der App einzusehen.

Bei Laufzeitverträgen, bei denen eine Laufzeitverlängerung aktiviert wird, wird der angegebene Preis für die jeweilige Laufzeit in Rechnung gestellt. Falls der Benutzer bei der Bestellung von einem von bestimmten Voraussetzungen abhängigen Preisnachlass profitiert hat, so wird dieser bei einer automatischen Verlängerung nicht automatisch wieder gewährt, falls die Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Verlängerung nicht mehr erfüllt werden.

Die angegebenen Preise verstehen sich als Gesamtpreise für die jeweilige Laufzeit des Vertrages und in der jeweils angegebenen Landeswährung, einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Preisangaben für Angebote sind grundsätzlich als Vergütung für Zurverfügungstellung der Angebote und die damit verbundene Nutzungsmöglichkeit während der angegebenen Laufzeit zu verstehen. Nicht enthalten ist die Vergütung für den Datentransport durch den von den Benutzern gewählten Mobilfunkanbieter bzw. Anbieter der Internetverbindung (Datentransfergebühren des Telekomanbieters).

Die Rechnungsstellung erfolgt digital. Auf Rechnungsstellung in Papierform wird verzichtet.

REGISTRIERUNG

  • Für die Registrierung eines User-Accounts ist die Eingabe eines Benutzernamens, einer gültigen E-Mail-Adresse und anderer beim Registrierungsvorgang für die App und Online-Plattform verlangten Registrierungsdaten gemäß Punkt 2.7 notwendig. Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren. Im Zuge der Aktivierung des User-Accounts wird dem Nutzer ein Bestätigungsemail zugesendet, mit welchem der Nutzer seine Daten und seine Emailadresse zu bestätigen hat. Nach erfolgreicher Bestätigung kann der Nutzer seinen User-Account nutzen, um sich in die Online-Datenbank des Betreibers einzuwählen.
  • Für die Geheimhaltung des Passworts und Kontos ist der Nutzer selbst verantwortlich. Ebenso trägt der Nutzer die volle Verantwortung für alle Aktivitäten, die über sein Konto stattfinden. Ein Konto darf nur persönlich benutzt werden und ist nicht übertragbar. Der Nutzer hat den Betreiber unmittelbar von einer unbefugten Benutzung des Passwortes oder Kontos oder über eine andere Verletzung der Sicherheit zu informieren. Dies erfolgt über die E-Mail-Adresse support@visioneducation.net Der Nutzer verpflichtet sich wahrheitsgetreue, zutreffende, aktuelle und vollständige Angaben über sich selber zu machen und die Registrierungsdaten zu pflegen und zu aktualisieren, damit sie immer wahrheitsgetreu, aktuell und vollständig sind.
  • Der Betreiber behält sich das Recht vor, das Konto eines Nutzers zu schließen oder zu sperren, dessen Konto oder kostenpflichtiger Dienst unerlaubt oder widerrechtlich verwendet wird oder wurde.
  • Für Verluste oder Schäden, die durch Nichteinhaltung dieser Richtlinien entstehen, kann und wird der Nutzer keine Haftung übernehmen.

GEISTIGES EIGENTUM

Der Nutzer akzeptiert, dass alle geistigen Eigentumsrechte bei Erbringung des Gesamtprodukts und an jeglicher für die Nutzung des Dienstes erforderlichen Software und jegliche in der App und der Online-Plattform bestehende Inhalte (einschließlich Texten, Videos, Bildern oder anderem Material) – mit Ausnahme von Nutzerinhalten – dem Betreiber und den Betreibern des Betreibers zustehen und dass sich der Betreiber und seine Betreiber alle geistigen Eigentumsrechte an am Gesamtprodukt vorbehalten.

GEWÄHRLEISTUNG & HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

Der Nutzer akzeptiert, dass sich nach dem aktuellen Stand der Technik trotz größter Gewissenhaftigkeit und Sorgfalt Programmfehler nicht mit 100%iger Sicherheit ausschließen lassen.

Ist der Nutzer Verbraucher iSd § 1 KSchG, so werden Schadenersatzansprüche des Nutzers wegen leicht fahrlässigem Verhalten des Betreibers bzw seiner Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen. Davon ausgenommen sind Schadenersatzpflichten des Betreibers zum Ersatz eines Schadens an der Person des Nutzers.

Ist der Nutzer kein Verbraucher iSd § 1 KSchG, so werden Schadenersatzansprüche gegen den Betreiber generell ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden resultiert aus einer vorsätzlichen Schädigung durch den Betreiber oder seiner Gehilfen. Gewährleistungsansprüche des Nutzers werden jedenfalls ausgeschlossen. Eine Anfechtung wegen Irrtums des Nutzers oder Wegfall der Geschäftsgrundlage auf Seiten des Nutzers wird ausgeschlossen.

Eine Anfechtung des Vertrags wegen Verkürzung über die Hälfte (laesio enormis) wird sowohl bei Verbrauchergeschäften, als auch bei beidseitig unternehmensbezogenen Geschäften ausgeschlossen.

ÄNDERUNG ODER EINSTELLUNG DES ANGEBOTES

Der Betreiber ist berechtigt, jederzeit Änderungen an seinen Apps und der Online-Plattform vorzunehmen.

Der Betreiber ist berechtigt, seine Apps jederzeit aus dem Google PlayStore oder Apple AppStore zu entfernen. Bereits installierte Apps bleiben dabei in der zuletzt installierten Version auf den Geräten der Nutzer verfügbar. Diese installierte Version kann mit Updates des Betriebssystems des Gerätes ihre Funktion verlieren und ist ab dann nicht mehr nutzbar.

VERKNÜPFUNGEN MIT WEBSITES ODER APPLIKATIONEN VON DRITTANBIETERN

In den Apps und der Online-Plattform enthaltene Verknüpfungen mit Websites und Apps anderer Unternehmen (Drittanbieter) werden lediglich im Interesse des Nutzers bereitgestellt. Wenn der User auf solch eine Verknüpfung klickt, verlässt er ggf. die App oder die Online-Plattform des Betreibers. Der Betreiber hat keinen Einfluss auf diese Websites oder Apps sowie deren Inhalt und übernimmt keine Verantwortung dafür. Der Zugriff auf die Website oder eine App eines Drittanbieters über eine Verknüpfung in dieser App bzw. der Online-Plattform erfolgt auf alleinige Verantwortung des Nutzers.

WERBUNG

Der Nutzer ist einverstanden, dass die App und die Online-Plattform gegebenenfalls Werbung und Werbebotschaften beinhaltet und dass diese Werbung notwendig ist, damit der Betreiber die Leistungen erbringen kann. Durch die Nutzung der App und der Online-Plattform stimmt der Betreiber zu, dass der Betreiber bzw. seine Werbekunden und Sponsoren berechtigt sind, solche Werbung mit oder ohne Vorankündigung und ohne Entschädigung zu schalten. Es steht dem Betreiber frei, Art und Umfang der vom Betreiber und seinen Sponsoren geschalteten Werbung jederzeit zu ändern.

Der Schrift- und Geschäftsverkehr mit Werbetreibenden, die Nutzer auf dem oder durch den Dienst des Betreibers gefunden haben, sowie die Teilnahme an deren Werbeaktionen, einschließlich der Zahlung für damit zusammenhängende Waren oder Dienstleistungen wie auch sämtliche mit diesen Geschäftsbeziehungen verbundene Bedingungen, Gewährleistungen oder Zusicherungen gelten ausschließlich zwischen dem Nutzer und dem betreffenden Werbetreibenden. Der Nutzer stimmt zu, dass der Betreiber für Verluste und Schäden jeglicher Art, die aufgrund dieser Geschäftsbeziehungen oder der Präsenz solcher Werbetreibenden in der App oder der Online-Plattform entstanden sind, weder verantwortlich noch haftbar ist.

Mit der gesonderten Zustimmung des Nutzers ist der Betreiber berechtigt, Newsletter mit Angeboten von Werbe-, Kooperations-, Lizenz- und Sponsoringpartnern zu versenden.

KÜNDIGUNG

Der Nutzer kann sein Konto gegebenenfalls mit der Kündigungsfunktion im Bereich „Einstellungen“ des Profils jederzeit kündigen und dementsprechend die Nutzung der App und der Online-Plattform einstellen. Ebenso kann der Betreiber den Zugang zur App, zur Online-Datenbank oder zum Gesamtprodukt vorübergehend sperren oder den Vertrag kündigen. Eine solche Kündigung erfolgt per Email an die vom Nutzer angegebene Emailadresse. Ist die Zusendung nicht möglich, etwa weil die Emailadresse nicht erreichbar ist, so kann die Kündigung konkludent erfolgen. Insbesondere ist der Betreiber berechtigt, den Vertrag zu kündigen, wenn der Nutzer einer allfälligen Änderung der AGB oder der Datenschutzrichtlinie nicht zustimmt, bzw die Zustimmung zur Weitergabe seiner Daten an Dritte verweigert.

Nach der Kündigung hat der Nutzer keinen weiteren Zugang zum Profil; auch werden sämtliche darin enthaltenen Informationen vorbehaltlich und nach Maßgabe des Punktes 12.5 der gegenständlichen Vereinbarung vom Betreiber gelöscht.

Der Nutzer ist einverstanden, dass sein Konto gekündigt werden kann, wenn der Betreiber Grund zu der Annahme hat, dass der Nutzer die Nutzungsbedingungen verletzt oder im Widerspruch zu ihnen gehandelt hat. Nach einer solchen Kündigung wird der Betreiber vorbehaltlich und nach Maßgabe des Punktes 12.5 der gegenständlichen Vereinbarung die Nutzerinhalte samt Profil löschen.

Kündigt der Betreiber gemäß Punkt 12.5 den Vertrag, so hat der Betreiber darüber hinaus das Recht, sämtliche anderen geschlossene Verträge in Verbindung mit dem gelöschten Profil fristlos kündigen. Eine solche Kündigung kann ausdrücklich oder konkludent erfolgen.

Macht der Nutzer oder der Betreiber von seinem Kündigungsrecht Gebrauch oder wird der Vertrag durch Zeitablauf oder sonstigem Grund beendet, so werden sämtliche personenbezogenen Daten die den Nutzer betreffen gelöscht, soweit die Speicherung bzw Verarbeitung der Daten nicht weiterhin erforderlich ist

zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i DSGVO sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO; oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wird ein Drittlizenzvertrag aus welchem Grund auch immer zur Gänze oder hinsichtlich des Nutzers, beendet, wird dem Nutzer der durch die Drittlizenznehmerlizenz verschaffte Zugang zu den Inhalten gesperrt. Weiters können Drittlizenzen mit der Dauer des Ausbildungsverhältnisses, des Arbeits- oder Angestelltenverhältnisses oder sonst in irgendeiner Weise befristet werden.

ANZUWENDENDES RECHT UND GERICHTSSTAND

  • Dieser Vertrag unterliegt österreichischem Recht mit Ausnahme der nicht zwingenden Verweisungsnormen sowie mit Ausnahme der Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.4.1980 (UN-Kaufrecht).
  • Für sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag, einschließlich der Frage seines gültigen Zustandekommens, seiner Erfüllung und Beendigung sowie seiner vor- und nachvertraglichen Wirkungen, wird die ausschließliche Zuständigkeit sachlich zuständigen Gerichts in 1010 Wien, Österreich vereinbart (ausschließlicher Gerichtsstand).
  • Ist der Nutzer Verbraucher, so kann die Klage gegen den Betreiber neben dem ausschließlichen Gerichtsstand auch an jenem Gericht erhoben werden, an dem der Nutzer seinen Wohnsitz hat. Selbst kann der Nutzer als Verbraucher nur am sachlich und örtlich zuständigen Gericht seines Wohnsitzes geklagt werden.

SALVATORISCHE KLAUSEL

Für den Fall, dass eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig oder undurchsetzbar sein sollten oder dies im Nachhinein werden, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Anhang 1, Liste der Lizenzrechte von Drittanbietern:

MIT License:

Copyright (c) <year> <copyright holders>

Permission is hereby granted, free of charge, to any person obtaining a copy of this software and associated documentation files (the “Software”), to deal in the Software without restriction, including without limitation the rights to use, copy, modify, merge, publish, distribute, sublicense, and/or sell copies of the Software, and to permit persons to whom the Software is furnished to do so, subject to the following conditions:

The above copyright notice and this permission notice shall be included in all copies or substantial portions of the Software.

THE SOFTWARE IS PROVIDED “AS IS”, WITHOUT WARRANTY OF ANY KIND, EXPRESS OR IMPLIED, INCLUDING BUT NOT LIMITED TO THE WARRANTIES OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE AND NONINFRINGEMENT. IN NO EVENT SHALL THE AUTHORS OR COPYRIGHT HOLDERS BE LIABLE FOR ANY CLAIM, DAMAGES OR OTHER LIABILITY, WHETHER IN AN ACTION OF CONTRACT, TORT OR OTHERWISE, ARISING FROM, OUT OF OR IN CONNECTION WITH THE SOFTWARE OR THE USE OR OTHER DEALINGS IN THE SOFTWARE.

babel-plugin-transform-decorators-legacy: 1.3.4
Copyright (c) 2015 Logan Smyth loganfsmyth@gmail.com

babel-preset-react-native-stage-0: 1.0.1
Copyright (c) 2016 Adam Miskiewicz

base-64: 0.1.0
Copyright Mathias Bynens https://mathiasbynens.be/

crypto-js: 3.1.8
Copyright (c) 2009-2013 Jeff Mott
Copyright (c) 2013-2016 Evan Vosberg

es6-promisify: 3.0.0
Copyright (c) 2016 Digital Design Labs

mobx: 2.6.3
Copyright (c) 2015 Michel Weststrate

mobx-react: 3.5.9
Copyright (c) 2015 Michel Weststrate

react-native-animatable: 1.1.0
Copyright (c) 2015 Joel Arvidsson

React-native-audio
Copyright (c) 2016 Joshua Sierles

react-native-billing: 2.1.1
Copyright (c) 2015 Idéhub

react-native-branch: 1.0.5
Copyright (c) 2016 Branch Metrics, Inc.

react-native-circular-progress: 0.0.7
Copyright (c) 2015 Bart Gryszko

react-native-code-push: 1.17.1-beta
Copyright (c) Microsoft Corporation

react-native-fabric: 0.4.0
Copyright (c) 2016 Cory Smith

react-native-fetch-blob: 0.10.2
Copyright (c) 2017 xeiyan@gmail.com

react-native-firebase: git+https://github.com/alexkuttig/react-native-firebase.git
Copyright (c) 2017 Mike Diarmid mike@invertase.io

react-native-i18n: 1.0.0
Copyright (c) 2015-2017 Alexander Zaytsev

react-native-in-app-utils: 4.0.0
Copyright (c) 2015 Chirag Jain

react-native-linear-gradient: 2.0.0
Copyright (c) 2016 React Native Community

react-native-mobx: 0.3.1
Copyright (c) 2016 Pavel Aksonov

react-native-router-flux: 3.35.0
Copyright (c) 2016 aksonov

react-native-scrollable-tab-view: 0.7.2
Copyright (c) 2016 Evgeniy Sokovikov

react-native-sound
Copyright (c) 2015 Zhen Wang

react-native-vector-icons: 4.0.0
Copyright (c) 2015 Joel Arvidsson

react-native-zip-archive
Copyright (c) 2015 Perry Poon

Babel-cli: 6.24.1
Copyright (c) 2014-2017 Sebastian McKenzie <sebmck@gmail.com>

Babel-preset-flow: 6.23.0
Copyright (c) 2014-2017 Sebastian McKenzie <sebmck@gmail.com>

winston: 2.3.1
Copyright (c) 2010 Charlie Robbins

BSD 3-clause Licence:

Copyright (c) <year> <copyright holders>

Redistribution and use in source and binary forms, with or without modification, are permitted provided that the following conditions are met:

Redistributions of source code must retain the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer.

Redistributions in binary form must reproduce the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer in the documentation and/or other materials provided with the distribution.

Neither the name [of the copyright holder] nor the names of its contributors may be used to endorse or promote products derived from this software without specific prior written permission.

THIS SOFTWARE IS PROVIDED BY THE COPYRIGHT HOLDERS AND CONTRIBUTORS “AS IS” AND ANY EXPRESS OR IMPLIED WARRANTIES, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE ARE DISCLAIMED. IN NO EVENT SHALL THE COPYRIGHT HOLDER OR CONTRIBUTORS BE LIABLE FOR ANY DIRECT, INDIRECT, INCIDENTAL, SPECIAL, EXEMPLARY, OR CONSEQUENTIAL DAMAGES (INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, PROCUREMENT OF SUBSTITUTE GOODS OR SERVICES; LOSS OF USE, DATA, OR PROFITS; OR BUSINESS INTERRUPTION) HOWEVER CAUSED AND ON ANY THEORY OF LIABILITY, WHETHER IN CONTRACT, STRICT LIABILITY, OR TORT (INCLUDING NEGLIGENCE OR OTHERWISE) ARISING IN ANY WAY OUT OF THE USE OF THIS SOFTWARE, EVEN IF ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGE.

Flow: 0.2.3 (For Flow Software)
Copyright (c) 2013-present, Facebook, Inc. All rights reserved.

prop-types: 15.5.10
Copyright (c) 2013-present, Facebook, Inc.

react: 15.4.2
Copyright (c) 2013-present, Facebook, Inc.

react-addons-shallow-compare: 15.4.1
Copyright (c) 2013-present, Facebook, Inc.

react-native: 0.41.2
Copyright (c) 2015-present, Facebook, Inc. All rights reserved.

Flow-bin: 0.49.1
Copyright (c) 2015-present, Facebook, Inc. All rights reserved.

jest: 20.0.3
Copyright (c) 2014-present, Facebook, Inc. All rights reserved.

jest-react-native: 18.0.0
Copyright (c) 2014-present, Facebook, Inc. All rights reserved.

react-test-renderer: 15.4.2
Copyright (c) 2013-present, Facebook, Inc.

ISC Licence

Permission to use, copy, modify, and/or distribute this software for any purpose with or without fee is hereby granted, provided that the above copyright notice and this permission notice appear in all copies.

THE SOFTWARE IS PROVIDED “AS IS” AND THE AUTHOR DISCLAIMS ALL WARRANTIES WITH REGARD TO THIS SOFTWARE INCLUDING ALL IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS. IN NO EVENT SHALL THE AUTHOR BE LIABLE FOR ANY SPECIAL, DIRECT, INDIRECT, OR CONSEQUENTIAL DAMAGES OR ANY DAMAGES WHATSOEVER RESULTING FROM LOSS OF USE, DATA OR PROFITS, WHETHER IN AN ACTION OF CONTRACT, NEGLIGENCE OR OTHER TORTIOUS ACTION, ARISING OUT OF OR IN CONNECTION WITH THE USE OR PERFORMANCE OF THIS SOFTWARE.

react-native-timer: 1.3.1
Copyright 2016-2017 fractaltech

react-native-snap-carousel 2.3.1
Copyright 2016-2017 Maxime Bertonnier and Benoît Delmaire

_______________________________

DATENSCHUTZMITTEILUNG

HINSICHTLICH KONTAKTDATEN UND KUNDENDATEN VON NATÜRLICHEN PERSONEN

der VE Vision Education GmbH

FN 462915h

Reisnerstraße 50/13

1030 Wien

(im Folgenden „Wir“ oder der „Betreiber“)

PRÄAMBEL

Der Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist ein Grundrecht, welches wir sehr ernst nehmen. Jegliche Datenverarbeitung erfolgt im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) sowie den einschlägigen Gesetzen der Republik Österreich.

In diesem Dokument erläutern wir unsere Verfahren bezüglich der Erfassung, Verwendung und Offenlegung von personenbezogenen Daten natürlicher Personen (im Folgenden „Betroffener“) die wir im Rahmen unserer Dienstleistungserbringung und unseres Geschäftsbetriebs erheben und verarbeiten.

Diese Mitteilung gilt sowohl für Kontaktdaten unserer Vertragspartner, die wir im B2B-Bereich erheben, speichern und verarbeiten (im Folgenden „Vertragspartnerdaten“) als auch für jene Daten, die im Zuge der Nutzung unseres Softwareangebots von uns beim Nutzer erhoben werden (im Folgenden „Nutzerdaten“).

Der Betroffene kann die jeweils aktuelle Version der Datenschutzrichtlinie jederzeit unter https://learnmatch.net/datenschutz/ Sollte sich diese Datenschutzrichtlinie ändern, wird der Betroffene im Rahmen unserer Dienste oder über die vom Betroffenen angegebenen Kontaktdaten informiert. Im Falle von übersetzten Versionen der Datenschutzrichtlinie gilt im Zweifelsfall die deutsche Version als ausschlaggebende Version.

Drittlizenznehmer, wie etwa Arbeitgeber, Interessensverbände, Ausbildner oder vergleichbare sonstige Dritte können im Rahmen einer eigenen Lizenzvereinbarung Lizenzen im eigenen Namen und auf eigene Rechnung erwerben, um Freischaltungscodes zu erhalten, mit denen der Betroffene Funktionen der App und andere Angebote des Betreibers freischalten kann. Aus dem Verhältnis Drittlizenznehmer und Betreiber erwächst dem Betroffenen des gegenständlichen Vertrags weder ein eigenständiger Anspruch, noch eine Verpflichtung.

Wir speichern personenbezogene Daten nur auf sicheren Servern, die in sicheren Einrichtungen in der Europäischen Union betrieben werden und mit modernstem Schutz durch Firewalls ausgestattet sind. Die Daten, die wir erheben, können für die Erbringung der Services und Dienste an Mitarbeiter, die für uns oder für einen unserer Lieferanten arbeiten, übertragen und von ihnen gespeichert bzw. verarbeitet werden.

ERFASSUNG UND VERWENDUNG VON INFORMATIONEN

Im Laufe der Geschäftsanbahnung und bei der Abwicklung von Verträgen mit Vertragspartnern erheben wir folgende Vertragspartnerdaten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse, samt Emailverkehr und Korrespondenzdaten allgemein
  • Telefon- bzw Faxnummer
  • sowie sonstige Kontaktmöglichkeiten (Websiteadresse etc.)
  • und gegebenenfalls Daten zur Durchführung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs
  • Postanschrift

Bei Betroffenen, die unser Softwareangebot nützen, werden wir im Zuge der Registrierung eines Nutzerkontos zur Identifikation des Nutzers folgende Nutzerdaten speichern bzw verarbeiten:

  • Benutzernamen,
  • Vor- und Nachname,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefon- bzw Faxnummer
  • Geburtsdatum,
  • Geschlecht,
  • gesprochene und erlernte Sprachen,
  • andere von beim Dienst eingetragene Angaben zur Person und die festgelegten Einstellungen sowie gegebenenfalls
  • ein Profilbild und
  • Transaktionsdaten (bei Käufen) und interaktive Nutzerdaten (wie z.B. den Lernfortschritt).

Der Betreiber empfängt und speichert auch Informationen von Endgeräten und Browsern, darunter IP-Adresse, Cookie-Daten, Software- und Hardware-Eigenschaften und die angeforderten Seiten und Services („elektronische Kommunikationsmetadaten“). Der Betreiber nutzt diese Informationen, um Inhalte persönlich abzustimmen, den Dienst zu verbessern, Recherchen durchzuführen und anonymisierte Berichte für interne Zwecke und für externe Kunden, beispielsweise für Werbekunden, zu erstellen. Hat der Betroffene einer Verarbeitung seiner Daten im Wege einer erweiterten Zustimmung gemäß Punkt 3 eingewilligt, so werden die elektronischen Kommunikationsdaten auch zur Personalisierung von Werbemitteln verwendet.

Für eine darüber hinausgehende Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten (etwa zu personalisierten Werbezwecken) muss der Betroffene gesondert zustimmen („erweiterte Zustimmung“).

ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGEN DER VERARBEITUNG VON VERTRAGSPARTNERDATEN

Der Betreiber verarbeitet die gemäß Punkt 1 erhobenen personenbezogenen Daten und Angaben für folgende allgemeine Zwecke:

  • Um mit dem Vertragspartner in Kontakt zu treten,
  • zur Erfüllung vorvertraglicher und vertraglicher Pflichten,
  • um die angebotenen Dienstleistungen zu erbringen,
  • um Fragen und Kommentare zu beantworten,
  • zur regelmäßigen Information

ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGEN DER VERARBEITUNG VON NUTZERDATEN

Der Betreiber verarbeitet die gemäß Punkt 2 erhobenen personenbezogenen Daten und Angaben für folgende allgemeine Zwecke:

  • um die angebotenen Dienstleistungen zu erbringen;
  • um Fragen und Kommentare zu beantworten;
  • um mit dem Betroffenen in Kontakt zu treten;
  • zu Zwecken der Werbung und Marktforschung sofern der Betroffene einer solchen Verarbeitung gesondert ausdrücklich zugestimmt hat
  • für Statistikzwecke
  • für optimale, zielgerichtete Betreuung durch Eltern, Lehrer, Unternehmen und Ausbildner
  • und wie gegebenenfalls zusätzlich bei der Erfassung der Daten beschrieben.

RECHTSGRUNDLAGE DER DATENVERARBEITUNG

Der Betreiber ist berechtigt, die erhobenen personenbezogenen Daten im Rahmen der Vertragserfüllung innerhalb seiner IT-Infrastruktur zu übertragen, speichern und zu verarbeiten und zwar durch den Betreiber selbst bzw seiner Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen iSd § 1313a ABGB.

Die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist das überwiegende berechtigte Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f EU-Datenschutzgrundverordnung, welches darin besteht, die oben genannten Zwecke zu erreichen und den Vertrag zu erfüllen (gemäß Art 6 Abs 1 lit b EU-Datenschutzgrundverordnung.

ÜBERMITTLUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

  • Zu den oben genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermitteln:

von uns eingesetzte IT-Dienstleister

  • Google
  • io
  • Pipedrive
  • BMD Systemhaus
  • Mailchimp

DAUER DER SPEICHERUNG

  • Wir werden Ihre Daten grundsätzlich für die Dauer der Vertragsbeziehung oder die Dauer der Registrierung speichern. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies gesetzlich erforderlich ist oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.
  • Wird der Vertrag seitens des Betroffenen oder des Betreibers gekündigt oder wird der Vertrag durch Zeitablauf oder sonstigem Grund beendet, so werden sämtliche personenbezogenen Daten des Betroffene gelöscht, soweit die Speicherung bzw Verarbeitung der Daten nicht weiterhin erforderlich ist
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i DSGVO sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO; oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

RECHTE IM ZUSAMMENHANG MIT PERSONENBEZOGENEN DATEN

Der Betroffene ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen berechtigt:

  • Zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berechtigung, Ergänzung oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet wurden, zu verlangen,
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, und
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen,
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen,
  • die Identität von Dritten, an welche Ihrer personenbezogenen Daten übermittelt wurden, zu kennen und
  • bei der zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

FIREBASE

Firebase ist eine Google-Tochter und hat seinen Sitz in San Francisco (CA), USA. Die Datenschutzerklärung von Firebase findet man unter https://www.firebase.com/terms/privacy-policy.html

Der Betreiber verwendet das Firebase SDK, um das Nutzerverhalten in den Apps besser verstehen und optimieren zu können. Darüber hinaus werden auch andere Funktionen von Firebase verwendet, die eine bessere Nutzerführung oder eine Auswertung von Absturzursachen in den Apps ermöglichen.

HOCKEYAPP

In den mobilen Apps vom Betreiber kommen Dienste von HockeyApp zum Einsatz. Durch die Übermittlung und Analyse von Absturzberichten wird durch HockeyApp der Entwicklungsprozess der der Betreiber Apps unterstützt. Zur Erfassung der Nutzungsdaten wird dazu eine UUID erstellt, die durch HockeyApp gespeichert wird. Diese UUID wird keinen personenbezogenen Daten zugeordnet, da diese generell nicht gespeichert werden.

Als Teil der Absturzberichte werden u.a. folgende technische Daten erhoben: Zeitstempel, Land, Betriebssystem, App-Version, Gerätetyp. Es werden keine personenbezogenen Daten an HockeyApp übertragen. HockeyApp ist ein Service von Microsoft. Rechtliche Informationen dazu findet man hier: https://azure.microsoft.com/de-de/support/legal/ Die Datenschutzbestimmungen kann man hier einsehen: https://www.microsoft.com/de-de/privacystatement/OnlineServices/Default.aspx

FACEBOOK

Der Betreiber verwendet innerhalb der Apps das Software Development Kit (SDK) von Facebook. Das Facebook SDK wird vom Facebook Inc, 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA herausgegeben und administriert. Dieses SDK ermöglicht es dem Betreiber nachzuvollziehen, über welche Werbekampagne beim sozialen Netzwerk Facebook der Betroffene dazu bewogen wurde, die Apps herunterzuladen.

Zu diesem Zweck sendet der Betreiber an Facebook die App-ID, die App-Version und die Information, dass die App gestartet wurde. Zusätzlich können auch einzelne Aktivitäten (Events) des Nutzers innerhalb der App analysiert werden, um so beispielsweise die Zielgruppe für Werbekampagnen genauer und besser definieren zu können. Weitere Daten übersendet der Betreiber an Facebook nicht. Der Betreiber erhält von Facebook nur eine aggregierte Auswertung des Nutzerverhaltens der Apps. Der Betreiber hat darüber hinaus keinen Einfluss auf die Informationen, die über App Events durch Facebook verarbeitet werden. Weitere Informationen zum Facebook SDK sind hier zu finden:

https://developers.facebook.com/docs/ios sowie https://developers.facebook.com/docs/android

Die Datenschutzrichtlinie von Facebook findet man hier: https://www.facebook.com/about/privacy/

OFFENLEGUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die personenbezogenen Daten werden vom Betreiber nicht an Dritte weitergegeben, außer in jenen Fällen, in denen der Betroffene im Rahmen einer erweiterten Zustimmung (Punkt 2.4) eingewilligt hat oder unter folgenden Umständen:

  • um gerichtlichen Aufforderungen nach Vorlage der Daten nachzukommen, einem Gerichtsbeschluss oder einem Gerichtsverfahren Folge zu leisten, um die gesetzlichen Rechte zu begründen oder auszuüben oder sich gegen Rechtsansprüche zu wehren;
  • wenn die Weitergabe von Daten nach Überzeugung vom Betreiber erforderlich ist, um rechtswidrige Aktivitäten, mutmaßlichen Betrug, Situationen mit potentieller Bedrohung der physischen Sicherheit einer Person oder Verletzungen der Nutzungsbedingungen vom Betreiber zu untersuchen, zu verhindern oder Maßnahmen gegen den Betroffene zu ergreifen, oder aber in jenen Fällen, in denen dies gesetzlich vorgeschrieben ist;
  • wenn der Betroffene einen für Dritte (wie etwa Arbeitgeber, Bildungsanstalten, Interessensverbände, Ausbildner oder vergleichbare sonstige Dritte) kostenpflichtigen Dienst vom Betreiber in der Funktion als Begünstigter (wie etwa als Schüler, Student oder Angestellter) in Anspruch nimmt, übermitteln wir – sofern der Betroffene zu einem solchen Datentransfer eingewilligt hat – über Wunsch des Dritten folgende personenbezogene Daten:
    • Nutzername / Name
    • Punktestand / Lernfortschritt
    • Spielergebnis
    • damit diese die Nutzung des kostenpflichtigen Diensts nachverfolgen können;
  • wenn der Betreiber Daten des Nutzers überträgt, weil der Betreiber von einem anderen Unternehmen übernommen oder mit ihm fusioniert wird. In diesem Fall wird der Betroffene vom Betreiber informiert, bevor die Daten übertragen werden und anderen Datenschutzrichtlinien unterliegen.
    • Achtung: Alle online offengelegten personenbezogenen Daten können von anderen erfasst und benutzt werden. Wenn Betroffene personenbezogene Daten online bekannt geben und diese dann öffentlich zugänglich sind, erhalten Betroffene unter Umständen unerwünschte Nachrichten von Dritten, die jedoch in keinem Naheverhältnis zum Betreiber stehen.

WERBUNG DURCH DRITTE

Der Betreiber zeigt nach Maßgabe des Punktes 5 gezielt Werbung an, die auf der Verarbeitung personenbezogenen Daten des Nutzers basiert. Werbende Unternehmen gehen unter Umständen davon aus, dass Menschen, die mit gezielter Werbung interagieren, solche Werbung ansehen oder die entsprechenden Zielgruppenkriterien erfüllen.

VERTRAULICHKEIT UND SICHERHEIT

  • Der Betreiber ergreift Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten mit angemessenen und dem Branchenstandard entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen gegen Verlust oder Diebstahl sowie gegen Zugriff, Offenlegung, Vervielfältigung, missbräuchliche Verwendung oder Änderung durch Unbefugte. Die personenbezogenen Daten sind kennwortgeschützt und sind, soweit in dieser Datenschutzrichtlinie nicht anders festgelegt, nur für den Betreiber und seine Dienstleister einsehbar. Der Betroffene verpflichtet sich, das Passwort bzw. die Passwörter geheim zu halten und keiner anderen Person offenzulegen oder die Offenlegung zu erlauben.
  • Der Betreiber beschränkt den Zugang zu personenbezogenen Daten auf jene Mitarbeiter des eigenen Unternehmens, verbundener Unternehmen und externe Dienstleister, die nach begründeter Ansicht vom Betreiber diese Daten einsehen müssen, um Produkte oder Dienste zu liefern oder um ihre Aufgaben zu erfüllen.
  • Der Betreiber verfügt über physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitseinrichtungen, die den Vorschriften zum Schutz von personenbezogenen Daten entsprechen. Für Datenübertragungen im Internet kann jedoch keine hundertprozentige Sicherheit gewährleistet werden. Aus diesem Grund kann der Betreiber die Sicherheit von Daten, die der Betroffene an den Betreiber überträgt, nicht zusichern oder garantieren. Insbesondere erfolgt der Zugriff auf den Dienst und die Benutzung desselben ausschließlich auf eigene Gefahr. Auch liegt es in der Verantwortung des Nutzers, den Zugang zum Endgerät zu beschränken und dafür zu sorgen, dass dieses frei von Malware jeglicher Art usw., ist, die möglicherweise die beim Dienst eingegebenen Daten wie E-Mail-Adressen und Zahlungsdaten nachverfolgt.
  • Für Verluste und Schäden, die aus der Nichteinhaltung dieses Abschnitts durch den Betroffenen entstehen, haftet der Betreiber ausdrücklich nicht.
  • Die Bezahlung kostenpflichtiger Dienste wickelt der Betreiber über sichere Zahlungsanbieter ab, um die Sicherheit der Zahlungen nach allgemeinem Industriestandard zu gewährleisten.

KONTAKTAUFNAHME MIT DEM BETREIBER

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

VE Vision Education GmbH

Reisnerstraße 50/13

1030 Wien

support@visioneducation.net

Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2018